Höllein Inside F5J CNC Highend Lasercut Holzbausatz

Artikel-Nr.:  GRU2016 EAN:
Langsam für den Fotografen - INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 1
INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 2
Landeanflug hochalpin - INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 3
Landung auf 2500m (Fiss) - INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 4
Ein Foto von Josef Reischl - INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 5
Langsam für den Fotografen - INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 1INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 2Landeanflug hochalpin - INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 3Landung auf 2500m (Fiss) - INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 4Ein Foto von Josef Reischl - INSIDE F5J -  Preiswertes Einstiegsmodell für F5J mit 6-Klappen-Fläche, 2866mm - Bild 5
189,90
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Derzeit leider kein Liefertermin bekannt!
Kauf über Bonuspunkte:
Für den Kauf über Bonuspunkte werden 189,90 Bonuspunkte benötigt.
Fehlende Bonuspunkte: 189,90
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Diesen Artikel vergleichen Zum Produktvergleich
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: )
  • Beschreibung
  • Video
  • Download
  • Berichte/Info
  • Forumbeitrag
  • Pressestimmen

INSIDE F5J - Preiswertes 6-Klappen-Einstiegsmodell für F5J
in Top-Qualität von Grüner-CNC. Made in Germany!

 
   Die Tragflächen von  Inside F5J und Introduction F5J sind austauschbar und einzeln als Bausatz erhältlich!
 

1. Platz FMT-Leserwahl Neuheiten 2016

Das Modell:

15.09.2015: Die erst wenige Monate alte Introduction F5J hat alle bisherigen Verkaufsrekorde unserer eigenen Modellkonstruktionen um Längen geschlagen! Nun wollen wir mit der Inside F5J auch diejenigen Kunden bedienen, denen ein 2-Achser wie die Introduction F5J zu "Einsteiger-like" oder als zu wenig wendig erscheint.

Aufgrund der Ähnlichkeit der Schwestermodelle Introduction F5J und Inside F5J ähneln sich natürlich auch die Modellbeschreibungen ...

Libelle Competition - Libelle Evo - Libelle Supreme - Libelle A 380 - Introduction F5J ... Hervorragende Gene für die neue INSIDE F5J, unserem zweiten Modell für die enorm attraktive Wettbewerbsklasse F5J! Natürlich auch für "Obenbleiber", "Entspanner/Entschleuniger", "ohne-Ladegerät-auf-den-Flugplatz-Kommer" und "nicht-zwischen-den-Flügen-Nachlader".

Die Unterschiede zur Introduction F5J sind der 6-Klappen-Flügel mit Querrudern und Wölbklappen und die damit verbundene verringerte V-Form.

Wie bisher: Stabile Rohrholm-Bauweise, genauestens gelaserte Holzkonstruktion, einfachster Aufbau (Höllein-3D-Puzzle), problemloses und äußerst gutmütiges Start-, Flug- und Landeverhalten, großer Geschwindigkeitsbereich durch die Verwendung des Profils AG35mod., herausragende Flug- und Thermikeigenschaften. Dazu die Möglichkeit, neben dem unverwölbten Flugzustand auch eine Thermik- und Strecke-/Speedstellung zu programmieren. Problemlose Einzelteil- und Baugruppenbeschaffung. Made in Germany!

Jetzt neu: 2866mm Spannweite, ab 1100g Fluggewicht, 3-teiliger Flügel mit 4-fach V-Form und angesetzten Wingtips, Leitwerke in gewichtssparender, verzapfter Fachwerkbauweise, vorgesetztes und optional abnehmbares Höhenleitwerk, 90° Endleisten-Landeklappen, Flächensteckung im Hauptholm, innovative (werkzeuglose und klebebandfreie) Verriegelung der Ansteckflächen. Senkrechter Abstieg bei gesetzten Landeklappen (90°) und damit auch Landeanflüge außerhalb des Leewirbels (Hang- und Alpinflugeinsatz, z.B. Fiss!) problemlos möglich. Die positive Verwölbung der Tragfläche über die ganze Spannweite macht aus einem langsamen und eng kreisenden Modell ein noch langsameres und noch enger kreisendes Modell. Andererseits ist per negativer Verwölbung auch der Bussard in der anderen Ecke des Modellflugplatzes problemlos erreichbar. Nach Umschaltung auf die Thermik-Stellung wird dieser dann vor Neid erblassen (Kurvenradius, s.o.)! Mit negativer Verwölbung kommt man dann nach dem Thermikbart auch wieder zum Startpunkt zurück oder fliegt das nächste Aufwindfeld an.  

Der empfohlene Antrieb - bestehend aus dem BL-Außenläufer Hacker A20-22L evo, einem 3-zelligen LiPo mit 1300mAh Kapazität und der CamCarbon 11x6 - ermöglicht sehr viele Steigflüge auf thermikverdächtige Höhen. Durch das geringe Fluggewicht sind 5-10s Motorlaufzeit pro Steigflug völlig ausreichend.


Der Bausatz:

Zentrales Konstruktionsmerkmal der Fläche ist hierbei der Kohlefaser-Rohrholm, auf den die lasergeschnittenen Rippen “aufgefädelt” werden. Formschöne Wingtips sorgen für einen eleganten Flächenabschluss. Unseren Modellen Introduction F5J und Inside F5J haben wir den bisher formschönsten Rumpf unserer Bausatzserie von Grüner spendiert und konsequent auf die Verwendung kleiner Brushless-Außenläufer ausgelegt. Bei fast 3m Spannweite und einem Flächeninhalt von 65dm² (Flächenbelastung 17g/dm²) erreichen wir ein Fluggewicht von ca. 1100g! Der lange Rumpf und die 4-fach V-Form mit angesetzten Wingtips ermöglichen ein überragendes Kreisflugverhalten.

Der Rumpf aus Balsaholz wird im vorderen Bereich mit Leichtsperrholz verstärkt. Ein formgefräster Nasenklotz ist bereits für die Aufnahme des Hacker A20-22L evo vorbereitet. Dem Bausatz liegen - neben den lasergeschnittenen Bauteilen - CFK-Holme, GFK Nasenleisten, sowie alle Anlenkungs- und Kleinteile bei. Ein mehrfarbiger Bauplan im Maßstab 1:1 und eine reichhaltig bebilderte, deutsche Bauanleitung sind bei Bausätzen unserer Grüner-CNC-Line selbstverständlich. 

Nicht im Bausatz enthalten sind Klebstoffe, Bespann-Material, Antriebs- und RC-Komponenten. Zur Bespannung des Modells empfehlen wir ORACOVER- oder ORALIGHT-Bügelfolie.

Empfohlener Antrieb:
  • Hacker A20 -22L Evo (Premium) oder Robbe Roxxy 2834/12 (Standard, in diesem Fall benötigen Sie zwingend das Mittelteil 37. 3,2 .8) 
  • BEC-Regler Hobbywing FlyFun 40 V5 
  • 3S LiPo Akku (ab 850mAh, Empfehlung 3S 1300mAh) 
  • RE-Spinner 35mm auf Mittelteil 37- 3.0 -8 (nur für den Hacker-Motor)
  • Aeronaut-Klappluftschraube CAM Carbon 11x6


Empfohlene RC-Ausrüstung:

  • Fernsteuerung für 6-Klappen Flügel und mehrere Flugzustände 
  • Empfänger mit normaler Reichweite 
  • 8 x Servo CHASERVO DS-09  
Alternativ:
  • 6 Servos DP7910 DES 427 BB (4x Querruder, Höhe und Seite) 
  • 2 Servos DP7911 DES 428 BB MG (Klappen)
  • 8 x Servo D-Power DS-140BB MG  

Empfohlenes Material für die Verkabelung der Tragfläche:  
  • 8-polige "MPX"-Buchse, 8 poliger "MPX"-Stecker für die Flächen-Rumpf-Verbindung (je 1 x benötigt)
  • 5-polige "MPX"- Flachbuchse (grau - #MU70953), und 5-poliger "MPX"-Flachstecker (grau - #MU70913) für die Verbindung der Außenflächen mit dem Tragflächen-Mittelteil (je 2 x benötigt)
  • ca. 3.2m Servokabel 0.14 oder 0.25mm²


Empfohlene Aussprache:  
:-)  [Inseid äff-fünf-jott]   Wir haben uns darauf geeinigt, das unsere Neue weiblich ist und es folgerichtig "die Inside F5J" heißen muss. 


Weitere Infos
finden Sie in den entsprechenden Reitern oberhalb dieser Beschreibung

Technische Daten
Hersteller/Importeur Grüner-CNC (Höllein) / MADE IN GERMANY
Bauweise Highest-Quality Holzbausatz, lasergeschnitten
RC-Funktionen Seite, Höhe, Quer, Flap, Endleisten-Landeklappen, Motorregelung
Spannweite ca. [mm] 2866
Länge ca. [mm] 1433
Tragflächeninhalt ca. [dm²] 65
Flächenbelastung ca. [g/dm²] 17
Fluggewicht ca. [g] 1100
Für diesen Artikel gibt es auch vom himmlischen Höllein empfohlenes Zubehör:
Für diesen Artikel gibt es auch vom Hersteller empfohlenes Zubehör:
Für diesen Artikel gibt es auch folgende Ersatzteile:
Für diesen Artikel gibt es auch folgende Tuningteile:
Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 18
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!
Artikelbewertungen
Das Modell überzeugt und bietet Raum für kleine Verbesserungen
Rezension vom 09.08.2016|Kauf nicht verifiziert
Ja, ich muss nicht alles wiederholen, was bisher geschrieben wurde. Ich war mit dem Modell auf der Tannenalm und es schlug sich wacker gegenüber den F5J Modellen in Voll-GFK bzw. CFK. Dieses Modell nimmt den Hauch einer Thermik an. Kein Wunder bei der geringen Flugmasse. Doch ein paar Verbesserungen wären wünschenswert. Als Motorspant hätte ich mir gern einen aus GFK gewünscht. Auch wenn die Motorschrauben fest angezogen sind, gibt das Holz auf Grund der Schwingungen nach. Die Motorglocke neigt dann zum Schleifen im Rumpf, was bei mir zu einem "riechenden Motor" und einem lädierten Regler führte. Ich habe deshalb einen gekapselten Aussenläufer von Staufenbiel (Dymond X-MAX X28-L) eingebaut. Zweiter Hinweis. Die Anschlussrippe beim Aussenflügel ist zu dünn. Setzt der Flügel mal unsanft auf, so bricht das dünne Sperrholz weg und die Sicherung fällt heraus. Nun noch zum Magnetverschluss, der seine Funktion erfüllt, wenn die Magnete genau gegenüber verklebt (das ist Millimeterarbeit!) sind. Bei mir reichte der Luftschraubenstrahl, um die Rumpfklappe anzuheben. Mit einer Drahtkonstruktion (ich muss mal ein Bild machen; wie stellt man das hier ein?) geht es viel einfacher. Ein Lob zum Schluß - die Sicherung des Aussenflügel ist genial! Alles in allem ist das Modell preiswert und gelungen. Das Bauen macht Spaß, da die Teile passgenau gearbeitet sind. Also etwas für Holzwürmer, die noch gern bauen.
12 von 13 Kunden fanden diese Informationen hilfreich.
Nostalgie der Moderne
Rezension vom 19.05.2019|Kauf nicht verifiziert
Den Bausatz hab ich. Dann kamen Überlegungen, mir die Arbeit doch nicht anzutun. Danach Ideen, den Vogel marginal zu vergrößern, denn der Rumpf ist lang genug - etwa 3-3.5m Spannweite. Und noch etwas: ich bin VLW-Fan (nein, nicht VfB). Einige Änderungen, aber es reizt mich.

Da man Einzelbereiche des Baugefüges nachkaufen kann, die Gelegenheit. Das VLW einfach selbst entwerfen und bauen - kein Problem, alles flache Brettchen. Die TF mit Hilfe nachgekauft fertiger Rippen marginal zu strecken - auch keines. Mehr Arbeit, sonst nichts. Ein bißchen Gefummel mit dem Bauplan, doch mit durchpausen und dran flicken geht auch das.

Anfangs hatte mich die Umstellung auf meine neue Funke, eine mz-24Pro, abgelöscht. Ich wollte keinen Computer fliegen, sondern ein gutes Modell. Heute komme ich damit schon besser zurecht.

Fliege zZt den Pegasus-V von TopmodelCZ - gut. Doch mir fehlt ein Thermikschnüffler mit mehr Spannweite - und da erinnerte ich mich an den Inside F5J. Zuerst den TripleThermic, dann den? Mal sehen, die Teile kann ich aber schon mal ordern.

Einen Punkt kann ich den Kollegen bestätigen: wer kann, sollte das Modell mit einem leichten Getriebe-Innenläufer ausrüsten. Klarer Vorteil: daran kann nichts kaputtgeschliffen werden. Will ich auch berücksichtigen.

In einen derart edlen, richtig guten Vogel kommen bei mir nur 1a Servos, Regler, BL und Akkus.

Es ist seltsam und schön zugleich: allein der Anblick des Bausatzes und Fotos/Videos vom Modell erinnern mich an meine Anfangszeit im Modellbau und -flug, viele viele Jahre her. Dass es das heute wieder und moderner, komfortabler gibt, können wir gar nicht hoch genug schätzen.
2 von 2 Kunden fanden diese Informationen hilfreich.
Schon das Bauen: Einfach nur Spaß!
Rezension vom 16.01.2024|Kauf nicht verifiziert
Jungfernflug steht noch aus, aber bis jetzt steht für mich fest: besser kann man einen Bausatz + Bauanleitung + Stückliste nicht machen.
Alles passt auf 1/10 genau, alles Erforderliche ist dabei - ein bisschen eng, aber ich werde wohl ohne Blei auskommen.

Unbedingt empfehlenswert, wenn man (Modellbaukenntnisse vorausgesetzt) einen einfach zu bauenden Leistungssegler möchte.
1 von 1 Kunden fanden diese Informationen hilfreich.
Alle Bewertungen ansehen